Was ist eigentlich der Sinn des Lebens?
Lebenswertes kostenlos per Rundbrief seit 1999

Jetzt kostenlos mitlesen:
Vorname:
Email:

Wenn der Weise auf die Sterne deutet, sieht der Dumme nur den Finger:

Startseite

Gratis Rundbrief
Leserstimmen

Kontakt


Gutes Salz zum vernünftigen Preis
Rundbrief vom 05.07.2006

Ist der Artikel noch gültig?
Ja, heute am 16.12.17 ist er immer noch gültig!

Liebe Leser,

wir steigen gleich ins Thema ein: Salz.
Salz ist ein unverzichtbarer Bestandteil einer gesunden
Ernährung.
Es enthält 84 lebensnotwendige Spurenelemente. Oder sagen
wir so: 84 bekannte...

Salz hat jeder zuhause.
Aber der Knackpunkt: Die meisten von euch haben kein Salz
daheim, sondern Natriumchlorid.
Es enthält Natrium und Chlorid - und mehr nicht.
Warum?

Na, ganz einfach - die anderen Teile sind so wenig, dass die
Herren Wissenschaftler vor vielen Jahren einmal beschlossen
haben, dass wir das gar nicht brauchen.
Also wird heutzutage das gute Salz abgebaut und
anschliessend "gereinigt".
Übrig bleibt ein lebloser Ersatzstoff, der salzig schmeckt,
Salz genannt wird, aber leider kein Salz ist.

Um die dumme Natur noch zu verbessern, kann man dieses
Produkt wahlweise mit Jod oder Flour (kein Kommentar!)
versetzt kaufen.

Die restlichen 82 Teile im Salz werden herausgefiltert und
in der Tierfütterung verwendet. Denn man hat herausgefunden,
dass die Viecher komplettes Salz brauchen, weil sie sonst
krank werden... ach, da sag ich gar nichts mehr dazu.


Natürlich gibt es Alternativen.
Meersalz kann man heute schon in den meisten Supermärkten
kaufen. Es ist (leider) darauf zu achten, dass es nicht
auch schon "gereinigt" oder "raffiniert" wurde, sondern
schlicht und ergreifend Meersalz ist und aus.
Wusstet ihr eigentlich, dass unser Blut den selben ph-Wert
hat wie Meerwasser? Aber das nur am Rande.

Meersalz hat aber einen Nachteil: Es ist meist noch etwas
feucht und klebt. Also weder für die Salzmühle noch für den
Streuer geeignet. Ausserdem meinen viele Homöopaten, dasse s aufgrund der Giftbelastung eher nicht empfehlenswert sei.
Im Supermarkt habe ich es für umgerechnet 4,- Euro pro Kilo
gesehen, was doch recht akzeptabel ist.


Besonders die Ökos unter euch kennen natürlich auch das so
genannte Himalaya-Salz. Es heisst so, weil es in der "Nähe"
des Himalaya abgebaut wird und unbearbeitet verkauft wird.
Also mit allen 84 Spurenelementen, die wir brauchen.

Ja, das ist richtiges Salz.
Aber oh Schreck: In der Ökoecke vom Supermarkt gibts das nur
in 50-Gramm-Dosen und es kostet umgerechnet 100,- Euro pro
Kilo!!!

Selbst im 1kg-Beutel im Reformhaus bezahlt man noch gut und
gerne zwischen 10,- und 20,- Euro für ein Kilo wertvolles
Salz.

Gut, wertvolle Dinge haben eben ihren Preis - aber irgendwo
endet das wertvolle und beginnt das überteuerte.


Wie dem auch sei.
Vor ein paar Jahren suchte ich nach preiswerten
Alternativen. Als typischer Mann weiss ich, dass je grösser
die Packungseinheit, desto kleiner der Preis pro Kilo.

Und siehe da, ich fand Salz im praktischen 25kg-Pack.
Als ich es bestellte, wurde ich natürlich ausgelacht. Haha,
25kg Salz, wer soll das denn brauchen?

Selber haha, nach zwei Jahren ist der Vorrat leer.
Er liess sich problemlos im Keller lagern (Salz verdirbt ja
nicht) und plötzlich waren Freunde, Verwandte und Bekannte
sehr interessiert am Salz und ich konnte es grosszügig
verschenken oder zum Selbstkostenpreis abgeben.


So kam es, dass ich wieder einen 25kg-Sack nachbestellt habe
diese Tage. Die Lieferung erfolgt wie immer zuverlässig und
schnell. Da fiel mir auf, dass ihr, liebe Leser, von dieser
Möglichkeit nichts wisst.

Entweder, ihr kauft überteuert echtes Salz in kleinen
Packungen oder (noch schlimmer!) ihr nehmt das wertlose
Natrium-Chlorid aus dem Supermarkt.

Schluss damit - kauft euch endlich mal ordentliches Salz zum
vernünftigen Preis.

Dies hier kann ich nur empfehlen:
http://www.cbio.de

Zur Auswahl steht Halit Kristallsalz zu 0,7mm (perfekt für
den Salzstreuer) oder 1-4mm (für die Salzmühle) im
praktischen 25kg-Sack.

Der Normalpreis beträgt laut Homepage 70,- Euro für 25kg
inkl. Versand.
Das macht 2,80 pro Kilo und ist ein wirklich guter Preis.

Aber es kommt noch besser:
Der treusorgende Tom hat den Chef mal angeschrieben und ihn
gefragt, was er meinen Lesern gutes tun könnte.
Und siehe da: Für meine Leser kostet ein 25kg-Sack Salz sage
und schreibe nur 35,- Euro. Inklusive Versand!
(0,7mm oder 1-4mm)


Kaufbefehl!

Ist der Artikel noch gültig?
Ja, heute am 16.12.17 ist er immer noch gültig!


Die Bestellung bitte per email an Cbio direkt.
lebenswert@cbio.info
(Betreff: Salzbestellung)

Die email muss enthalten:

* Welches Salz ist gewünscht? (fein oder grob)
* Wie viel Packungen à 25kg ?
* Name, Adresse, Telnr
* Bankverbindung - Kto, BLZ, Bankname
(bezahlt wird per Bankeinzug)

All das schicken an lebenswert@cbio.info
(Betreff: Salzbestellung)


Österreicher bezahlen 5,- Euro mehr, Schweizer 15,- Euro
mehr, weil der Versand dorthin leider viel teurer ist.

Für diese Länder geht nur Vorkasse.
Österreicher bezahlen also 40,- Euro und Schweizer 50,- Euro
an folgende Bankverbindung:

IBAN DE90440100460593295463
BIC PBNKDEFF
Inhaber: Carsten Cebulla
Betreff: lebenswert-Angebot - [Dein Name]

Auch Österreicher und Schweizer bitte nach der Bezahlung
eine Bestellemail an lebenswert@cbio.info, damit Cbio die Adresse für den Versand hat.

Und wer aus Deutschland per Vorkasse bestellen möchte, der überweist 35,- Euro pro Sack an folgende Bankverbindung:
Inhaber: Carsten Cebulla
Konto 1101121836
BLZ 35450000
Sparkasse Moers

Anschliessend Email mit Adresse nicht vergessen.

Ist der Artikel noch gültig?
Ja, heute am 16.12.17 ist er immer noch gültig!

Zurück zur Hauptseite

Jetzt kostenlos mitlesen:
Vorname:
Email:

Deine Adresse ist 100% sicher. Sie wird nicht an Dritte gegeben, du erhältst nur den Rundbrief, keine Werbung. Eine Kündigung funktioniert jederzeit. Der Rundbrief ist völlig kostenlos.

  Impressum